Was ist der UV-Index?

Der UV-Index ist eine Orientierungsskala, die Ihnen sagt, wann Sie sich in der Sonne schützen müssen. In den Sommermonaten können Sie sich anhand der Wettervorhersage über den UV-Index informieren.

Wenn der UV-Index einen Wert von 3 erreicht oder überschreitet, tragen Sie ein Sonnenschutzmittel auf und unternehmen weitere Massnahmen, um sich vor der Sonne zu schützen. Siehe Empfehlungen für einen optimalen Sonnenschutz hier. Sie können sich über Google Play oder den App-Store eine UV-App kostenlos herunterladen.

Der UV-Index ist ein Mass für die Intensität der Sonneneinstrahlung. Der Zweck des UV-Index besteht darin, die Menschen darüber zu informieren, wann sie sich vor UV-Strahlen schützen müssen, die Sonnenbrand, Augenschädigungen, Hautalterung und schlimmstenfalls Hautkrebs verursachen können.

In der Mittagssonne nahe am Äquator liegt der UV-Index bei 15 und in den nördlichen Ländern Europas kommt es in den Sommermonaten zu einem maximalen UV-Index von 7.

UV ist eine Abkürzung für das Wort ultraviolett und der Index gibt die Menge an ultravioletter Strahlung an, die zu einem gegebenen Zeitpunkt von der Sonne abgegeben wird. Die Werte entsprechen der Menge an UV-Strahlung, die auf der Erdoberfläche ankommt, gemessen in W/m².